Gesellschaftsrecht Wilts Rechtsanwälte | Wirtschaftsrecht | Berlin & Hamburg

Gesellschaftsrecht

Wir beraten unsere Mandanten bei der Unternehmensgründung, dem Erwerb bzw. der Veräußerung von Unternehmen (Asset-deal/Share-deal) sowie der Beteiligung an Unternehmen durch Teilnahme an Kapitalerhöhungen und mezzaninen Beteiligungsformen. Ferner beraten wir bei der Restrukturierung und Umstrukturierung von Unternehmen unter Anwendung des Umwandlungsrechts und bei der Errichtung selbständiger und unselbständiger Stiftungen. 

Nach Prüfung der rechtlichen und wirtschaftlichen Risiken (Due Dilligence) durch uns oder Dritte entwerfen wir die notwendigen Vertragsentwürfe und schreiben diese während der Verhandlungen laufend fort. Wir favorisieren dabei die Begleitung des Mandanten während der Verhandlungen bzw. die Verhandlung rechtlicher Sachverhalte direkt durch die anwaltlichen Berater der Parteien, stehen aber auch gern im Hintergrund solcher Verhandlungen beratend zur Verfügung.

Wir legen Wert darauf, von Beginn an individuelle Lösungen in die Verträge aufzunehmen, die den Besonderheiten und Risiken des Einzelfalles Rechnung tragen (z.B. Regelungen zur Beschlussfassung bei gleicher Beteiligungshöhe der Gesellschafter, Regelungen zum Schutz von Minderheiten, Beschränkungen der Geschäftsführung, Beibehaltung von Veräußerungs- / Beendigungsmöglichkeiten, Wettbewerbsverbote).

Wir beraten bei Meinungsverschiedenheiten zwischen Gesellschaftern untereinander bzw. im Verhältnis zur Gesellschaft über die Ausrichtung und die Führung des Unternehmens sowie über wechselseitige Rechte vor und nach dem Ausscheiden eines Gesellschafters aus der Gesellschaft (Gesellschafterstreit/Abfindung). Wir raten im Regelfall, den Versuch zu unternehmen, ein vormals bestehendes Einvernehmen wieder herzustellen bzw. neu zu verhandeln. Gelingt dies nicht oder ist dies ohne flankierende rechtliche Maßnahmen nicht zielführend möglich, nehmen wir die Rechte unserer Mandanten auch gerichtlich konsequent war.

Schließlich prüfen wir die gesellschaftsrechtliche und insolvenzrechtliche Zulässigkeit des Leistungsverkehrs zwischen Gesellschaft und Gesellschafter und die Ordnungsmäßigkeit des Geschäftsführerhandelns. Wir übernehmen die außergerichtliche und gerichtliche Geltendmachung und Abwehr von Ansprüchen der Gesellschaft gegen Geschäftsführer und Gesellschafter sowie von Gläubigern der Gesellschaft gegen die Gesellschaft und ihre Gesellschafter.